Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Corona/Gastrononomie: „Teilerfolg für die FDP!“

„Wirtschaftsreferent Michael Fraas (CSU) legte nach heftiger Intervention der Nürnberger FDP für eine weitere Nutzung öffentlicher Flächen vor Lokalen nun ein Konzept vor, das eine neue Außengastronomie bis Ende April 2021 erlaubt. Die Sondernutzungsgebühren – wie von der FDP gefordert – sollen bis Ende Juni entfallen. Ein Teilerfolg für die FDP, denn im Freien vor der Kneipe zu frieren ist nicht Teil meines Gastronomiekonzepts. Ich fordere deshalb neben den erlaubten Schirmen auch Zeltlösungen und den Einsatz von elektrischen und gasbetriebenen Heizgeräten. Die Sperrstundenveränderung muss ebenfalls rückgängig gemacht werden, denn ihr fehlt der wissenschaftliche Hintergrund. Nur so haben die Nürnberger Wirte, von denen jedem Zweite das Wasser bis zum Hals steht, wenigstens eine Chance, über den Winter zu kommen.“


17. Oktober 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken