Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

„CSU ist die Partei der Ausgrenzung!“

„Im bayerischen Wallerstein (3300 Einwohner) hat die CSU-Basis den Unternehmer Sener Sahin (44) zum Verzicht auf die Bürgermeisterkandidatur bewegt. Deren Argument war: Ein Muslim stehe der Christlich-Sozialen Union nicht gut zu Gesicht. Ich stehe mit der FDP nicht für Ausgrenzung. Deshalb bin ich selber 2017 aus der CSU ausgetreten, nachdem mir der CSU-Grande Günther Beckstein klar sagte, dass ich in der CSU als Muslim wohl keine Karriere machen werde. Ich habe mit der Ausgrenzung religiös Andersdenkender nicht angefangen. Die CSU steht leider dafür. Ich stehe als Liberaler für ein modernes, weltoffenes Bayern als OB-Kandidat in Nürnberg. Auch wenn ich mich oft bei der Berichterstattung bestimmter Medien ausgegrenzt fühle. Klein beigeben werde ich bestimmt nicht. Die CSU hat gezeigt, dass man ihr die Stirn bieten muß. Religiöse Ausgrenzung ist kein Problem eines Dorfes, sondern dieser Partei.“

Ümit Sormaz
Nürnberger OB-Kandidat der FDP

E-Mail fdp@uemit-sormaz.de


15. Januar 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken