Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Frankenschnellweg: Das Stau-Ende ist in Sicht!

„Die Regierung von Mittelfranken hat den Änderungs- und Ergänzungsplanfeststellungsbeschluss für den Ausbau des Frankenschnellwegs endlich übergeben. Damit steht den zahlreichen Fachgutachten und einer Tieferlegung des Tunnels im Abschnitt Mitte sowie der schon durchgeführten Umweltverträglichkeitsprüfung nichts mehr im Weg. Der kreuzungsfreie Ausbau des Frankenschnellwegs kostet derzeit rund 660 Millionen Euro. Den Löwenanteil trägt der Freistaat. Nürnbergs Anteil liegt bei rund 135 Millionen Euro. Damit haben wir eine erträgliche Lösung erreicht und der Verkehr wird endlich wieder fließen. Ein Ende des Dauerstaus ist nun in Sicht. Ich kann nur hoffen, dass die unverbesserlichen Streithansel und Verkehrsverhinderer Einsicht zeigen.“


15. Juli 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken