Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

„Impfpflicht für Pfleger ist nicht zielführend!“

„Wie auch die Impfpflicht bei den Masern, die derzeit beim Verfassungsgericht in Karlsruhe überprüft wird soll auch eine Impfpflicht gegen Corona zumindest für Pflegepersonal eingeführt werden. So bringt es der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ins Gespräch. Der Deutsche Pflegerverband wehrt sich. Solange nähere medizinische Hintergründe fehlen, halte ich für alle Nürnberger Pfleger eine Impfpflicht für nicht zielführend, wenn sie ausreichend getestet wurden. Da viele Menschen nach einer Coronainfektion auch mit mildem Verlauf nicht mehr ansteckend sind, wäre diese Impfpflicht nur eine weitere von Söders Worthülsen, die zwar zunächst gut klingen, aber inhaltlich wenig hergeben. Abstand, Tests und natürlich eine Möglichkeit zu einer Impfung. Es wäre schön, wenn sich viele Pfleger freiwillig impfen ließen. Aber eine gesetzliche Pflicht zu einem speziellen Impfstoff, wenn dieser im Einzelfall gar nicht nötig ist, halte ich für Verschwendung. Denn andere sind möglicherweise dringender auf den Impfstoff angewiesen. Die Pflicht zu regelmäßigen Tests sollte gesetzlich hingegen eingeführt werden.“


17. Januar 2021

Alle Pressemitteilungen Drucken