Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Jeder Flugpassagier soll zum Test!

„Laut Ecolog, dem Militärdienstleister der vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Ende Juli den Auftrag erhielt, die Stationen für kostenlose Corona-Tests zu errichten, lassen sich aktuell rund 550 Passagiere pro Tag am Dürer-Airport testen (Gesamtzahl der Getesteten seit dem 26. Juli: rund 5200). In Chicago hat man das Ergebnis nach drei Stunden, hier soll man es nach 48 Stunden haben. Es dauert allerdings oft vier Tage. Plan und Realität klaffen hier weit auseinander. Pannen passieren, können allerdings Menschenleben kosten. Es ist nicht nachvollziehbar, wie überbürokratisch kompliziert hier mit schriftlichen Einverständniserklärungen und Verwaltungsakten gearbeitet wird. Die 80 Mitarbeiter der Teststation müssen deutlich mehr testen. Ich erwarte, dass jeder, der in eine Maschine steigt und jeder der aus einer aussteigt, einen Test macht. Leider haben Erfahrungen mit innerdeutsch umgestiegenen Reisenden aus Risikogebieten gezeigt, dass sie sehr einfach auch ohne Test durch die Maschen des Systems rutschen.“


25. August 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken