Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Keine zweite Welle in Nürnberg durch Söders Versagen!

„Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) gab zu, dass 44.000 Reiserückkehrer nach Tests in Bayern noch kein Ergebnis bekommen haben, darunter 900 Infizierte. Statt leerer Worte und einer Wattwanderung werden jetzt von Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder einmal mehr Taten gefordert. Erst wollte er alle Urlaubsrückkehrer testen. Dann schafft er es nicht und will auch noch selber in den Urlaub fahren. Hätte er wie in dem von ihm häufig kopierten Österreich eine Ampelregelung in Bayern eingeführt, wäre sein Bundesland längst rot. Ich fordere besonders für die Großstädte wie Nürnberg schnellere Tests und diese nicht nur am Bahnhof und dem Flughafen. Jedes Schulkind soll getestet werden, bevor es wieder in die engen Klassenräume geht. Nur das macht Sinn. Wenn die Reiserückkehrer erst einmal wieder im Alltag angekommen sind und unbemerkt andere angesteckt haben, ist es zu spät. Söder muss jetzt mit aller Kraft schnellere Tests durchführen und im Bedarfsfall Quarantänen verhängen und auch überwachen. Zur Not mit empfindlichen Strafen. Es darf durch Söders Versagen keine zweite Corona-Welle in Nürnberg geben!“


13. August 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken