Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Schnelltests für alle!

„Schnelltests können nach 15 Minuten durch einen Abstrich aus Nase und Rachen mit mehr als 90-prozentiger Sicherheit sagen, ob jemand Corona-positiv ist. Er erkennt virustypische Eiweiße, so genannte Antigene. Frisch Infizierte können nicht erfasst werden. Teuere und langwierige PCR-Tests weisen Genmaterial des Virus nach und liefern verlässlichere Werte. Das Bundesgesundheitsministerium hat bis zu 20 Schnelltests pro Monat und Person in Pflegeheimen, Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen freigegeben, 10 Millionen davon in Bayern. Doch nicht jeder bekommt ihn. Wenn Schulen, Kitas und Privathaushalte nicht beliefert werden, fehlt ein wichtiges Stück der Aufklärung. Hier haben die Verantwortlichen in der bayerischen Landesregierung überzogen, weil sie fürchteten, dass sich positiv Getestete nicht freiwillig melden würden. Einerseits fordern Politiker mehr Eigenverantwortung, andererseits misstrauen sie ihren Wählern. Ich fordere mehr Ehrlichkeit und unbürokratische Schnelltests für alle. Nur so macht der zweite, viel zu lange Lock-Down, überhaupt einen Sinn. Man sieht wieder einmal mehr die Planlosigkeit Söderscher Verbotspolitik, die ohne Schnelltests in eine Sackgasse führt.“


9. November 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken