Ümit Sormaz
Aktuelle Beiträge

Verkehr: Freibrief für mehr Blitzer: Nicht schamlos überdrehen!

„Das Bayerische Innenministerium ermöglicht es den Kommunen ab Juni stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen nach eigenem Ermessen aufstellen. Bislang durften die Städte fest installierte Blitzer nur bei Raser-Hotspots anbringen.Für mich wirkt das nach der deutlichen Anhebung der Strafen für Temposünder ab dem 28. April wie eine zusätzliche Gängelung der Bürger. Ich hoffe nur, die Stadt verfällt nicht in einen Raubritterstatus. Nürnberg hat derzeit schon drei moderne Superblitzer und vier alte Rotlichtblitzer. Das sollte reichen. Ich erwarte von den regierenden Politikern in wirtschaftlich angespannten Corona-Zeiten mehr Zurückhaltung gegenüber dem ohnehin schon stark gebeutelten Bürger. Die neue Regelung ist ein Freibrief. Man sollte wissen, wie und wann man Recht anwenden kann und wann man überdreht.“


18. Mai 2020

Alle Pressemitteilungen Drucken