Über mich Vita

Name: Ümit Sormaz
Beruf: Diplom-Wirtschaftsinformatiker (Univ.)
Familie: glücklich verheiratet, drei Kinder
Partei: FDP
Stadtrat: in Nürnberg


Sie möchten es noch ausführlicher? Aber gern!


Auf gut 1.300 Höhenmetern erblickte ich 1979 das Licht der Welt. Nein, nicht auf einem Berg im bayerischen Voralpenland, sondern im türkischen Erz-Bergbauort Akdagmadeni (von Ankara aus rund 320 Kilometer auf der Europastraße 88 (D200) in östlicher Richtung, und schon ist man da). Mit drei Jahren landete ich dann auf 436 Höhenmetern, und zwar in Waldkraiburg in Oberbayern. Damals war mir nicht klar, dass ich ein typisches Gastarbeiterkind war, aber ich hatte ein As im Ärmel: Ich bin auf den Namen Ümit getauft – was Hoffnung bedeutet. Eine gute Basis für alles Weitere ...

Nostalgie-Attacke

Der kleine Prinz mit den hoffnungsvollen Augen in seinem Lieblingshemd. Für Sie fotografiert. Damals. Und nur, damit ich Ihnen das Foto heute zeigen kann. Das nennt man Weitblick!

Bevor es nun in eine seitenlange Biografie ausartet, die weiteren Höhepunkte in Stichpunkten.
Hm … hier wird aber auch was weggepunktet.

2000 Meine garantiert lederhosen- und gamsbarthutlosen Teenagerjahre in Oberbayern wurden mit dem Abitur in Mühldorf am Inn gekrönt.
2000-2003 Ein dreijähriger Ausflug an die Technische Universität Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz wurde belohnt mit dem Vordiplom im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Informatik.
2003 Endlich angekommen, Teil 1: Umzug nach Nürnberg (408 Höhenmeter, nur der Vollständigkeit halber)
2003-2006 Studium Wirtschaftsinformatik Abschluss an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
2004 Gründung des Unternehmens Intelligenzknoten. Ausübende Tätigkeit: Geschäftsführer eines Fort- und Weiterbildungsunternehmens
2005 Eintritt in die CSU
2007 Mitglied Ortsvorstand der CSU Nürnberg-Lichtenhof
2007 Erweiterung Intelligenzknoten um den Geschäftsbereich Karriereknoten (Fort- und Weiterbildung für Erwachsene)
2011 ausgezeichnet mit der Integrationsmedaille der Bundesregierung für Verdienste im Bildungsbereich
2012 Gründung Bananeira, Großhandel und Produzent für Bio-Fairtrade-Produkte
2013 CSU-Kreisersatzdelegierter im Landesparteitag und Kreisdelegierter im Bezirksparteitag
2013 Ortsvorsitzender CSU Nürnberg-Lichtenhof, Bayerns erster CSU-Ortsverbandsvorsitzender mit türkischen Wurzeln
2017 Austritt aus der CSU
2017 Endlich angekommen Teil 2: Eintritt in die FDP
2020 OB-Kandidat der FDP Nürnberg, Stadtrat in Nürnberg
2021 Gründung care4kids GmbH


Bleiben Sie dran, die Geschichte wird fortgesetzt. Eine neue Staffel ist in Bearbeitung.